Responsive TYPO3 Webdesign Klagenfurt Kärnten
Trachten Strohmaier Weitensfeld
Da ist St. Veit drin! www.mein-stveit.at
Mein Klagenfurt

 

Die GRÜNEN im Kärntner Landtag

Oktober 2017September 2017August 2017Juli 2017Juni 2017Mai 2017April 2017März 2017Der Frühlingsmüdigkeit trotzenFebruar 2017Jänner 2017Dezember 2016November 2016Oktober 2016September 2016August 2016Juli 2016Juni 2016Mai 2016April 2016März 2016Februar 2016Jänner 2016Dezember 2015November 2015Oktober 2015September 2015August 2015Juli 2015Juni 2015Mai 2015April 2015März 2015Jänner 2015Oktober 2014September 2014August 2014Juli 2014Juni 2014Mai 2014April 2014März 2014Februar 2014Jänner 2014Dezember 2013November 2013Oktober 2013September 2013August 2013Juli 2013Juni 2013Mai 2013April 2013März 2013Februar 2013Jänner 2013Dezember 2012November 2012Oktober 2012September 2012August 2012Juli 2012Juni 2012Mai 2012April 2012März 2012Februar 2012Jänner 2012Dezember 2011November 2011Oktober 2011September 2011August 2011Juli 2011Juni 2011Mai 2011April 2011März 2011Februar 2011Jänner 2011Dezember 2010November 2010Oktober 2010September 2010August 2010Juli 2010Juni 2010Mai 2010April 2010März 2010Februar 2010Jänner 20102009Mein St. Veit deine Veranstaltung


Asyl: Obergrenze reduzieren. Klare Grenzen setzen.

Der Frühlingsmüdigkeit trotzen

Der Frühlingsmüdigkeit trotzen. Bildrechte: Flickr Frühling David Lienhard CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

In St. Veit liegt der Frühling förmlich in der Luft. Das herrliche Gezwitscher der Vögel, die wärmenden Sonnenstrahlen und deutlich leichtere Kleidung – es könnte alles so schön sein, wäre da nicht die Frühjahrsmüdigkeit. Vielen Menschen fällt die Umstellung von der kalten auf die warme Jahreszeit schwer. Effektiv dagegen vorgehen kann man schon mit einfachen Tricks wie mehr Bewegung. Schließlich gibt es in St. Veit genug Veranstaltungen, die einen von der Couch mitten ins Vergnügen locken.

Der Frühling kommt selten allein

Im Frühling wird es endlich wieder angenehm warm – doch genau das verursacht bei vielen Menschen die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit. Der Temperaturumschwung von kalt auf warm bedeutet für den Körper eine große Umstellung, an die er sich nur langsam gewöhnen kann. Dabei weiten sich die Blutgefäße, der Blutdruck sinkt. Hinzu kommt, dass die Konzentration des Hormons Melatonin, das im Winter vermehrt produziert wird und das für einen guten Schlaf sorgt, noch hoch ist. Der Spiegel des Glückshormon Serotonin, das unter Lichteinwirkung gebildet wird und das de Körper aktiviert, ist hingegen noch nicht hoch genug. Die Kombination dieser Vorgänge sorgt für die allbekannte Müdigkeit im Alltag. Doch statt dieser nachzugehen und es sich auf der heimischen Couch gemütlich zu machen, sollte man sich möglichst viel bewegen. Denn genau damit sagt man der ungebetenen Frühjahrsmüdigkeit den Kampf an.

Bewegung ist die beste Medizin

Sport sorgt für eine bessere Durchblutung im Körper und regt den Kreislauf an – man fühlt sich sogleich munter. Es muss ja nicht immer gleich ein Powertraining im Fitnessstudio oder ein Marathonlauf sein. Ein ausgiebiger Spaziergang nach der Arbeit oder am Wochenende bringt Körper und Seele ähnlich gut auf Trab. Bei Wandertouren immer an bequemes Schuhwerk denken. Insbesondere für Damen gilt: Egal ob flache Sandalen, Mokassins oder leichte Schnürer – das Fußbett muss sicheren Halt bieten. Wer sich also ein neues Frühlingspaar zulegen möchte, sollte unbedingt darauf achten. Bei Bedarf kann zusätzlich mit speziellen Sohlen oder Gel-Pads nachgeholfen werden.

Hier ist richtig was los – nichts wie hin!

Aber zurück zur Bewegung. Bewegen kann man sich natürlich auch, indem man die eine oder andere Veranstaltung besucht. Und davon gibt es in St. Veit auch im Frühling mehr als genug. Wie wäre es beispielsweise mit dem traditionellen Frühjahrskonzert des Rotary Clubs, bei dem man ordentlich die Hüften schwingen kann? Am 31. März nehmen die Roletts alle Musikliebhaber mit auf eine Zeitreise der besonderen Art. Oder darf es etwas sportlicher sein? Schon am 22. März (sowie am 29. März) veranstaltet Club 261 erneut einen Lauftreff für Mädchen und Frauen. Für die ganze Familie dagegen wäre der Flohmarkt auf dem Hauptplatz am 08. April eine gute Option. Hauptsache raus aus dem Haus und das Leben genießen. Sich ausgewogen zu ernähren, sowie reichlich trinken, helfen übrigens ebenfalls hervorragend im Kampf gegen die Frühjahrsmüdigkeit. Noch mehr Tipps zum Thema sind unter diesem Link zu finden. 

Bildrechte: Flickr Frühling David Lienhard CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Nach oben

Mein St. Veit created by: TYPO3 Webdesign Kärnten www.dika.at 2

Starke Menschen - Starkes Land