Responsive TYPO3 Webdesign Klagenfurt Kärnten
Responsive TYPO3 Webdesign Klagenfurt Kärnten
Da ist St. Veit drin! www.mein-stveit.at
Mein Klagenfurt

 

Die GRÜNEN im Kärntner Landtag

Oktober 2017September 2017August 2017Juli 2017Juni 2017Mai 2017Ein neuer Look für das BadHerrenmode: Hat der Anzug ausgedient?April 2017März 2017Februar 2017Jänner 2017Dezember 2016November 2016Oktober 2016September 2016August 2016Juli 2016Juni 2016Mai 2016April 2016März 2016Februar 2016Jänner 2016Dezember 2015November 2015Oktober 2015September 2015August 2015Juli 2015Juni 2015Mai 2015April 2015März 2015Jänner 2015Oktober 2014September 2014August 2014Juli 2014Juni 2014Mai 2014April 2014März 2014Februar 2014Jänner 2014Dezember 2013November 2013Oktober 2013September 2013August 2013Juli 2013Juni 2013Mai 2013April 2013März 2013Februar 2013Jänner 2013Dezember 2012November 2012Oktober 2012September 2012August 2012Juli 2012Juni 2012Mai 2012April 2012März 2012Februar 2012Jänner 2012Dezember 2011November 2011Oktober 2011September 2011August 2011Juli 2011Juni 2011Mai 2011April 2011März 2011Februar 2011Jänner 2011Dezember 2010November 2010Oktober 2010September 2010August 2010Juli 2010Juni 2010Mai 2010April 2010März 2010Februar 2010Jänner 20102009Mein St. Veit deine Veranstaltung


Asyl: Obergrenze reduzieren. Klare Grenzen setzen.

Ein neuer Look für das Bad

Ein neuer Look für das Bad. Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Speziell wenn man schon lange in einer Wohnung lebt oder gerade neu eingezogen ist, kann es vorkommen, dass das Bad nicht (mehr) dem eigenen Geschmack entspricht. Eine Verschönerung ist notwendig und hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Bad mit überschaubarem Aufwand zu renovieren.

Ist neu fliesen sinnvoll?
Die erste Möglichkeit, an die man denkt ist, das Bad neu zu fliesen. Wenn man die Fliesen abschlägt, verursacht das nicht nur viel Lärm und Schmutz, auch das Fliesen selbst ist nicht trivial. Hier muss exakt gearbeitet werden und auch beim Verfugen kann man viel falsch machen. So muss die Fugenmasse genau die richtige Konsistenz haben, um die komplette Fuge auszufüllen. Oft passiert es auch, dass die Fugenmasse nicht richtig auf dem Untergrund haftet und sich dann ablöst. Kondenswasser kann dann hinter die Masse kriechen und unbemerkt beginnt die Wand zu schimmeln.

Probleme mit Schimmelbildung hat man bei Fliesen fast immer
Auch wenn man sauber gearbeitet hat, früher oder später kommt der schwarze Schimmel. Das kann man fast nicht vermeiden, denn die Feuchtigkeit und starke Temperaturschwankungen im Bad begünstigen das Wachstum. Selbst wenn man nach jedem Duschen die Feuchtigkeit von den Fliesen abzieht, bleibt sie in den Fugen, weil diese nicht plan mit den Fliesen abschließen.

Aus den Fugen kann man den Schimmel fast nicht entfernen und das Bad wird zu einem Gesundheitsrisiko. Besonders Asthmatiker und Allergiker sind gefährdet, aber auch bei gesunden Menschen besteht das Risiko von Infektionen und Allergien.

Die üblichen Hausmittel entfernen den Schimmel nur oberflächlich. Früher oder später steht mit der Fugensanierung eine aufwändige Prozedur an, die regelmäßig wiederholt werden muss. Hier muss man besonders vorsichtig sein, damit sich der Schimmel bei der Sanierung nicht weiter durch die Luft verbreitet.

Feuchtraumpaneele als sinnvolle Alternative
Wenn man dem Bad ein neues Aussehen verleihen möchte und sich gleichzeitig den Ärger mit den Fliesen sparen möchte, dann bietet es sich an, das Bad mit Feuchtraumpaneelen neu zu gestalten. Mit den neuen Einbausystemen und Materialien geht das schnell und auch relativ sauber.

Modernes Design, klare Farben oder Stein- und Holzoptik bringen eine persönliche und zeitgemäße Note in das eigene Wellness-Refugium.

Wenn man die Dusche oder das Bad fugenlos durch Feuchtraumpaneele einrichtet, dann hat das einige Vorteile. Der Raum wirkt weiter, weil die Wände keine Unterbrechungen haben. Gerade bei kleinen Badezimmern macht sich dieser optische Trick bemerkbar.

Man hat eine glatte Fläche im Bad, die man wunderbar einfach reinigen kann. Die Fugen, in denen sich Schmutz festsetzen und Schimmel bilden kann, sind nicht vorhanden. Damit ist ein Bad mit Feuchtraumpaneelen auch hygienischer und besser für die Gesundheit.
Auch wenn man die Paneele selbst anbringen kann, ist es besser, die wasserdichten Wandpaneele von einem Fachmann einbauen zu lassen. Ohne eine ausreichende Luftzirkulation kann sich sonst doch noch Schimmel hinter den Paneelen bilden.

Foto: Mein Klagenfurt/Archiv

Nach oben

Mein St. Veit created by: TYPO3 Webdesign Kärnten www.dika.at 2

Hilfswerk Kärnten